logo tourenbuch2

logo links

1. Geltungsbereich
"PanoramaFotobuch.de" und "mein-Tourenbuch.de" ist ein Produkt der Fa. Heike Lange Papierverarbeitung.

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Fa. Heike Lange Papierverarbeitung und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können vom Besteller für den Zweck der Online-Bestellung auf seinem Rechner abgespeichert und ausgedruckt werden.

2. Vertrag
Zwischen Fa. Heike Lange Papierverarbeitung und dem Kunden kommt ein Vertrag über die Herstellung von Fotobüchern zustande, wenn vom Kunden ein Bestellvorgang über das Bestellformular der Website www.mein-Tourenbuch.de ausgelöst wurde und Fa. Heike Lange Papierverarbeitung Bilddateien per Internet oder Datenträger erhält.

3. Preise, Zahlungsbedingungen
Das vom Kunden an Fa. Heike Lange Papierverarbeitung zu zahlende Entgelt für die Entwicklung und Erstellung von Fotobüchern bestimmt sich nach den bei Vertragsschluß geltenden Preisen der Fa. Heike Lange Papierverarbeitung. Sämtlich Preise verstehen sich in Euro. Jedwede vom Kunden zu zahlenden Entgelte verstehen sich einschließlich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Preise beinhalten die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer. Fa. Heike Lange Papierverarbeitung übernimmt keine Gewähr dafür, dass gewerbliche Besteller bei einem Warenwert über 100 Euro die gesetzliche Umsatzsteuer im Wege des Vorsteuerabzugs gelten machen können.

4. Lieferung und Erfüllungsort
Die Fa. Heike Lange Papierverarbeitung liefert die erstellten Fotobücher an die in der Bestellung genannten Lieferadresse. Für die Lieferung werden Versandkosten erhoben. Die Höhe der Versandkosten werden dem Kunden bei der Bestellung mitgeteilt. Sollten bei der Versendung Steuern oder Zölle anfallen, werden diese vom Kunden getragen. Mehrere Bestellungen, auch wenn Sie am gleichen Tag aufgegeben werden, können grundsätzlich nicht zusammen versendet werden. Die von Fa. Heike Lange Papierverarbeitung angegebenen Lieferfristen sind unverbindlich. Fa. Heike Lange Papierverarbeitung ist zu Teillieferungen berechtigt. Angaben zur Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin dem Kunden schriftlich persönlich zugesagt wurde. Erfüllungsort ist der Firmensitz von Fa. Heike Lange Papierverarbeitung. Im Falle einer vereinbarten Abholung holt der Besteller die Ware alsbald nach Fertigstellung bei Fa. Heike Lange Papierverarbeitung ab. Zur Aufbewahrung sind wir - nach Abmahnung betreffend Abholung - nur 3 Monate verpflichtet.

Bei Nichterhalt der Bestellung, bei Versand hat der Besteller die Fa. Heike Lange Papierverarbeitung innerhalb von 14 Tagen nach Aufgabe der Bestellung darüber schriftlich zu informieren. Ansonsten gilt die Bestellung als zugestellt.

5. Zahlung
Die entwickelten Bilder bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Fa. Heike Lange Papierverarbeitung. Die Zahlung erfolgt in der vom Kunden bei der Beauftragung angegebenen Zahlungsweise.

6. Preise
Die Preise schließen, soweit nichts anderes angegeben ist, die Mehrwertsteuer ein. Versandkosten werden zusätzlich nach Warenmenge und Bestimmungsort berechnet.

7. Reklamation, Widerruf
Ein Recht zum Widerruf des Auftrages nach § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB (Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen) ist ausgeschlossen, da die erstellten Fotobücher nach den Vorgaben des Bestellers angefertigt werden und auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (§ 312 d Abs.4 Nr. 1 BGB). Mängel können von Fa. Heike Lange Papierverarbeitung nur anerkannt werden, wenn sie sich auf technische Unvollkommenheiten der gelieferten Ware beziehen. Geschmackliche Beanstandungen oder Qualitätsmängel in den vom Kunden eingebrachten Bilddaten, gelten nicht als Mängel. Der Besteller hat offensichtliche, ohne besondere Aufmerksamkeit auffallende Mängel an der gelieferten Ware unverzüglich bei Anlieferung, spätestens jedoch zwei Wochen nach Erhalt, geltend zu machen. Eine spätere Geltendmachung von offensichtlichen Mängeln ist ausgeschlossen. Nicht offensichtliche Mängel sind unverzüglich nach der Entdeckung innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungszeit von vierundzwanzig Monaten geltend zu machen. Bei berechtigten Beanstandungen hat Fa. Heike Lange Papierverarbeitung zunächst das Recht zur Ersatzlieferung. Ist eine Ersatzlieferung nicht möglich oder schlägt sie fehl, so ist der Besteller berechtigt, die Rückgängigmachung des Vertrages oder eine Kaufpreisminderung zu verlangen. Bei Rücktritt vom Vertrag ist der Besteller zur vollständigen Rücksendung der Ware verpflichtet, die Versandkosten werden von Fa. Heike Lange Papierverarbeitung übernommen.

Fotobücher sind mangelhaft, wenn sie dem technischen Standard digitaler Fotoentwicklung und Überarbeitung nicht entsprechen. Abweichungen in der Farbwiedergabe und Helligkeit der Fotobücher von den Original-Bilddateien stellen keinen Mangel dar.

Vor der Rücksendung mangelhafter Ware hat der Besteller die Fa. Heike Lange Papierverarbeitung über den Mangel zu informieren und sich die Notwendigkeit der Rücksendung bestätigen zu lassen. Die Fa. Heike Lange Papierverarbeitung nimmt die zurückgesendete Ware nur an, wenn diese ausreichend frankiert wurde. Die Versandkosten werden dem Besteller bei berechtigten Beanstandungen erstattet. Bei von Fa. Heike Lange Papierverarbeitung zu vertretenden Mängeln an den gelieferten Waren ist Fa. Heike Lange Papierverarbeitung zur Ersatzlieferung berechtigt. Kommt Fa. Heike Lange Papierverarbeitung der berechtigten Aufforderung zur Ersatzlieferung nicht in angemessener Zeit nach oder verweigert Fa. Heike Lange Papierverarbeitung die Ersatzlieferung oder schlägt diese fehl, kann der Kunde die Rückgängig-machung des Auftrages verlangen oder die Vergütung mindern.

8. Haftung
Fa. Heike Lange Papierverarbeitung haftet bei einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften sowie den Ansprüchen des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz auf Schadensersatz. Darüber hinaus haftet Fa. Heike Lange Papierverarbeitung auf Schadensersatz nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Fa. Heike Lange Papierverarbeitung und seinen Erfüllungsgehilfen. Die Fa. Heike Lange Papierverarbeitung haftet nicht für indirekte Schäden, Folgeschäden oder atypische Schäden gleich welcher Art. Dies gilt auch für den Ersatz von entgangenem Gewinn, entgangener Nutzungsmöglichkeit oder immaterieller Werte.

9. Datenschutz
Fa. Heike Lange Papierverarbeitung wird die Kundendaten (Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) nach den gesetzlichen Bestimmungen des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) und des Bundesdatenschutzgesetzes behandeln. Eine Weiterleitung an Dritte zu werblichen Zwecken ist ausgeschlossen. Die Fa. Heike Lange Papierverarbeitung setzt bei der Auftragserteilung voraus, dass der Besteller seine Datensätze auch über den Zeitpunkt der Auslieferung der Arbeiten an ihn hinaus sichert. Eine Sicherung der vom Besteller übermittelten Daten durch die Fa. Heike Lange Papierverarbeitung erfolgt nicht.

10. Urheberrechte, Strafrecht
Für die Inhalte der übertragenen Bilddateien zeigt sich der Besteller allein verantwortlich. Bei allen der Fa. Heike Lange Papierverarbeitung übertragenen Arbeiten sowie der Archivierung von Bilddaten werden die erforderlichen Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechte des Bestellers vorausgesetzt. Alle aus einer etwaigen Verletzung dieser Rechte entstehenden Folgen trägt allein der Besteller. Der Besteller sichert mit Erteilung des Auftrages zu, dass die Inhalte der übertragenen Bilddateien nicht gegen die Strafgesetze, insbesondere gegen die Vorschriften zur Verbreitung von Kinderpornographie (§ 184 StGB), verstoßen. Sollten der Fa. Heike Lange Papierverarbeitung Zuwiderhandlungen gegen diese Zusicherung bekannt werden, wird die Fa. Heike Lange Papierverarbeitung unverzüglich die zuständigen Straf-verfolgungsbehörden einschalten.

11. Salvatorische Klausel
Ist eine Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam, so berührt das weder die Wirksamkeit des verbleibenden Teiles der Bestimmung noch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Bedingung eine wirksame zu vereinbaren, die dem verfolgten Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt, wenn der Vertrag eine nicht vorhergesehene Regelungslücke aufweist.

Stand Juli 2012


Heike Lange Papierverarbeitung e.K.
Am Illerfeld 6
87452 Altusried/Krugzell

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhaberin: Frau Heike Lange